Animation vom nächsten Spiel

Benutzeravatar
Harveyfan
Forscher(in) der Feenwelt
Beiträge: 55
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 16:38

Animation vom nächsten Spiel

Beitragvon Harveyfan » Di 22. Dez 2015, 10:25

Stimmt mir sonst noch jemand zu, wenn ich sage dass das nächste Daedalic-Spiel wieder traditionell animiert werden sollte? Diese 3D-Handbemalte Grafik scheint zwar ganz nett zu sein, aber für mich scheint es so, also würde der ganze Prozess viel komplizierter sein als erwarten, da dass Spiel ja nun schon seit ganzen zwei Jahren weiter verschoben wird.

Damit will ich natürlich nicht sagen dass sich die Entwickler keine Mühe geben, aber ich würde halt gerne bald mal wieder ein gutes neues Daedalic-Point-And-Click-Adventure spielen, bei denen ich am liebsten nicht drei Jahre nach Ankündigung darauf warten müsste, bis es fertig ist.

Benutzeravatar
Yuna Leonhart
Pilot(in) der Zeit
Beiträge: 81
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 21:47
Wohnort: Ravenclaw Gemeinschaftsraum

Re: Animation vom nächsten Spiel

Beitragvon Yuna Leonhart » Di 22. Dez 2015, 19:38

Nun, viel dazu kann ich nicht sagen, weil ich bisher nur Edna & Harvey und die Deponia Trilogie gespielt habe (ein paar weitere sind bei mir auf Steam aber schon bereit). Aber ich finde es sollte einem egal sein was für 'ne Art von Grafik ein Game hat. Wichtig ist es am Ende nur, dass das Spiel gut ist und man Freude daran hat, selbst wenn es heißt, dass man halt warten muss.
Und ich werde mich jetzt mal so weit aus dem Fenste lehnen, dass ich schon rausfallen werde, aber ich wage mal zu behaupten, dass drei Jahre die durchschnittliche Entwicklungsdauer eines Spiels ist. Das ist aber nur mein Bauchgefühl, es gibt bstimmt Leute hier, die es besser wissen. Außerdem weiß man ja nie, was während der Entwicklung passiertm es könnten immer wieder Probleme auftreten, wodurch das Release verzögert wird.

Aber Ende bleibt es dabei: Hauptsache das Endergebnis ist klasse, da kann es egal sein, ob es 2D oder 3D oder Charleston tanzende Katzen, die rückwärts Coconut Woman singen, sind.
Anbeter des blauen Hasen an die Macht!

Benutzeravatar
kaiman
Forscher(in) der Feenwelt
Beiträge: 55
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:46
Kontaktdaten:

Re: Animation vom nächsten Spiel

Beitragvon kaiman » Mi 23. Dez 2015, 17:04

Ich möchte ebenfalls anmerken, dass die Technik nicht unbedingt den Ausschlag gibt, und dass nicht nur bei Daedalic Jahre zwischen Ankündigung und Release vergehen.

Worüber ich mich allerdings durchaus auch schon beschwert hab, ist die mangelhafte Kommunikation. Klar, dass gewisse Sachen jetzt nicht 2015 erschienen sind kriegt man auch so mit, aber mal ein Status-Update zwischendurch sollte schon drin sein, oder?

Meine allergrößte Befürchtung ist allerdings, dass es mit (klassischem) Point & Click auch bei Daedalic eher bergab geht. Silence interessiert mich daher auch eher wenig. Bei The Pillars of the Earth bin ich jetzt noch vorsichtig optimistisch, aber das ist ja auch noch ne Weile hin. Worauf ich mich wirklich freue ist The Devil's Men, und da gab es seit gefühlt Mitte 2014 keine nennenswerten Informationen mehr.

Bleibt zu hoffen, dass Daedalic mit den neuen Konzepten und artfremden Genres so erfolgreich ist, dass man sich hin und wieder auch noch ein gutes altmodisches Nischenprodukt leisten kann. Dieses dann gerne auch in 2D :-).

Schöne Festtage!
Adonthell - Waste's Edge
On the front lines of open source game development since 1999

Benutzeravatar
Harveyfan
Forscher(in) der Feenwelt
Beiträge: 55
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 16:38

Re: Animation vom nächsten Spiel

Beitragvon Harveyfan » Mi 23. Dez 2015, 17:19

Yuna Leonhart hat geschrieben:Und ich werde mich jetzt mal so weit aus dem Fenste lehnen, dass ich schon rausfallen werde, aber ich wage mal zu behaupten, dass drei Jahre die durchschnittliche Entwicklungsdauer eines Spiels ist. Das ist aber nur mein Bauchgefühl, es gibt bstimmt Leute hier, die es besser wissen. Außerdem weiß man ja nie, was während der Entwicklung passiertm es könnten immer wieder Probleme auftreten, wodurch das Release verzögert wird.


Natürlich dauert es lange ein Spiel zu entwickeln, dass ist überhaupt nicht meine Beschwerde. Jedoch war es nunmal so, dass bei den anderen Adventure-Spielen die spiele schon einige Monate nach dem Trailer erschienen sind, doch nun sind bereits zwei Jahre vergangen nachdem dass Spiel angeblich in 2014 herauskommen sollte, und es gibt immer noch keinen Erscheinungstermin, ausser dass es in 2016 erscheinen soll.

Und da es bei den anderen Spielen halt nicht so oft verschieben wurde nach der Ankündigung, ist es, meiner Meinung nach, fair anzunehmen, dass sich das Team mit der 3-D Grafik ein wenig übernommen hat, und nicht erwartet haben dass es so lange dauern würde.

(Das hat jetzt zwar nichts mit dem Spiel selber zu tun, aber mir persönlich gefallen die Spiele mit Hand-gezeichneten Animationen lieber, Silence hat für mich halt nicht dieses "Daedalic-Feeling", ich hoffe mal dass es trotzdem gut sein wird.)

Benutzeravatar
Yuna Leonhart
Pilot(in) der Zeit
Beiträge: 81
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 21:47
Wohnort: Ravenclaw Gemeinschaftsraum

Re: Animation vom nächsten Spiel

Beitragvon Yuna Leonhart » Mi 23. Dez 2015, 20:25

Harveyfan hat geschrieben:Natürlich dauert es lange ein Spiel zu entwickeln, dass ist überhaupt nicht meine Beschwerde. Jedoch war es nunmal so, dass bei den anderen Adventure-Spielen die spiele schon einige Monate nach dem Trailer erschienen sind, doch nun sind bereits zwei Jahre vergangen nachdem dass Spiel angeblich in 2014 herauskommen sollte, und es gibt immer noch keinen Erscheinungstermin, ausser dass es in 2016 erscheinen soll.


Wer weiß warum es so lange dauert, es könnte ja alles sein. Probleme innerhalb der Company oder hatten sich, wie du schon gesagt hast, bei der 3D Grafik übernommen oder die Handlung funktioniert nicht, aus den Systemen kommen seltsame Geräusche, die sich wie "Kupo" anhören, raus oder es versalzen zu viele Köche die Suppe.
Ja, es stinkt wenn ein Trailer raus kommt und man noch ewig auf das agekündigte Spiel warten muss, aber man kann ja nach dem Release des Trailers nie wissen was noch während der Produktion passieren kann. Doch ich denke wir sollten alle froh sein, dass es überhaupt rauskommt und nicht gecancellt wird.
Anbeter des blauen Hasen an die Macht!

Benutzeravatar
Galdring
Forenmoderator
Beiträge: 1203
Registriert: Di 28. Aug 2012, 09:48

Re: Animation vom nächsten Spiel

Beitragvon Galdring » Mi 23. Dez 2015, 21:03

Hallo,

ich möchte an dieser Stelle auf einige Punkte eingehen.
Zunächst mal Silence: Meines Wissens kommt ziemlich sicher 2016 - ich kann euch allerdings sagen, dass sich unser Team an der 3D-Grafik nicht übernommen hat, denn das Spiel sieht einfach nur fantastisch aus. Und das sage ich, nachdem ich selbst tatsächlich anfangs auch skeptisch war, ob 3D den Charme eines 2D-Adventures würde einfangen können. ;)

Natürlich produzieren wir auch weiterhin Adventures und ihr dürft noch einige tolle Spiele dieses Genres von uns erwarten. Aber natürlich möchten wir uns auch von Zeit zu Zeit in andere Genres vorwagen (das wir das sehr gut können haben wir ja mit Blackguards 1 und 2 erfolgreich bewiesen) und außerdem betätigen wir uns auch als Publisher für verschiedene Indie-Spiele. Das alles kostet natürlich Zeit und Ressourcen, allerdings wurde hier auch der Informationsfluss beklagt, womit ich zum letzten Punkt komme:

Wir kommunizieren recht viel mit unserer Community, allerdings geschieht mittlerweile der größte Teil davon über Facebook und teilweise Twitter. Wir sind uns aber bewusst, dass viele unserer Fans sich eine Social-Media entkoppelte Version der Neuigkeiten wünschen, also werden wir zukünftig auch hier im Forum relevante News zu Release Dates und verschiedenen Aktionen posten.

So, ich hoffe, diese Antworten stellen euch ein bisschen zufrieden. Frohes Fest!
Galdring
Community Moderator
Daedalic Entertainment

Vielleicht habe ich deinen Schlüssel gefunden, Schnutzipu...

Benutzeravatar
kaiman
Forscher(in) der Feenwelt
Beiträge: 55
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:46
Kontaktdaten:

Re: Animation vom nächsten Spiel

Beitragvon kaiman » Do 24. Dez 2015, 10:11

Galdring hat geschrieben:Natürlich produzieren wir auch weiterhin Adventures und ihr dürft noch einige tolle Spiele dieses Genres von uns erwarten. Aber natürlich möchten wir uns auch von Zeit zu Zeit in andere Genres vorwagen (das wir das sehr gut können haben wir ja mit Blackguards 1 und 2 erfolgreich bewiesen) und außerdem betätigen wir uns auch als Publisher für verschiedene Indie-Spiele.
Hey, Eigenlob stinkt! ;-).

Nein, ernsthaft. Blackguards 1 + 2 haben mir beide gut gefallen. Und euer Engagement im Indie-Bereich ist einfach kolossal! Da bin ich auch schon sehr gespannt auf Caravan (hab ich jetzt immerhin mal 2 Screenshots ergoogelt) und AER (sieht einfach phantastisch aus)! Aber ein gutes, klassisches P&C Adventure im frühen LucasArts-Stil ist heutzutage doch eher rar. Daher froh zu hören, dass sowas auch zukünftig noch geplant ist.

Galdring hat geschrieben:Wir kommunizieren recht viel mit unserer Community, allerdings geschieht mittlerweile der größte Teil davon über Facebook und teilweise Twitter. Wir sind uns aber bewusst, dass viele unserer Fans sich eine Social-Media entkoppelte Version der Neuigkeiten wünschen, also werden wir zukünftig auch hier im Forum relevante News zu Release Dates und verschiedenen Aktionen posten.
Das wär in der Tat klasse!
Meiner Meinung nach ist ein Forum auch um einiges sozialer als Facebook oder Twitter. Da kann ich wenigstens noch ein differenziertes Feedback geben und mit anderen Leuten ernsthaft diskutieren statt nur mein Ego aufzupolieren oder Gedankenfetzen abzusondern. Im übrigen ist euer Umgang mit der Community hier (bis auf die Sache mit den News und Updates) ja wirklich vorbildlich!

Und um endgültig den Eindruck zu widerlegen, dass es hier nur ums Nörgeln geht: besten Dank auch für die Linux-Unterstützung in vielen eurer Titel. Nachdem ich vor einigen Wochen Windows ein für alle mal von meinen Rechnern verbannt hab, ist das natürlich eine tolle Sache. Werd mir sicher auch Deponia ein 3. Mal gönnen (hab schon die Einzelteile und die Complete Journey in der Box), jetzt braucht es halt noch die digitale Version für Linux :-).
Adonthell - Waste's Edge
On the front lines of open source game development since 1999


Zurück zu „Alles Übrige / Everything else“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste