Schade, aber ich bleibe Daedalic Fan!

Benutzeravatar
bibi24
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 14
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 16:06

Schade, aber ich bleibe Daedalic Fan!

Beitragvon bibi24 » Fr 21. Jan 2011, 16:12

hi,

ich wollte mich nur mal kurz melden und sagen wie traurig ich bin zu hören das new beginning solche technischen probleme hat/immer noch hat. ich bin langer daedalic fan und hab alle eure spiele (nur dies werde ich leider nicht haben wegen den problemen). ich bin ein riesen adventure fan, kauf fast alles auf von book of unwritten tales bis hin zu ceville und kaptain brawe.
wollt euch nur wissen lassen der grund das ichs nicht kaufe ist nicht weils mich nicht interessiert, sonder eben nur wegen den technischen problemen. ich bleibe gespannt auf euer nächstes projekt und werde wieder lilebend gerne mein geld bei euch abliefern (aber bitte ohne drm und abstürze) :mrgreen:

ich lad momentan die demo von new beginning trotzdem ;)

gruß
ein adventure fanatiker

Benutzeravatar
Bradley
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 11
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 00:54

Re: Schade, aber ich bleibe Daedalic Fan!

Beitragvon Bradley » Mi 26. Jan 2011, 06:41

Also die 1.2 hat meines Wissens nach nur noch den Bug, dass es zwischen 0 und 1 Uhr nicht gestartet werden kann bzw. abstürzt, wenn man über 0 Uhr hinaus spielt. Da muss man dann eben jedes mal die Uhr verstellen. :D

viewtopic.php?f=45&t=643&start=20

Alle restlichen Bugs sind dann schon eher kosmetischer Natur. So kriegen diverse Charaktere nur manchmal eine Hotspot-Anzeige (eigentlich sollten immer alle interaktiven Sachen einen Hotspot haben) oder als Bent auf der Atlas die Korkenreste einsammeln muss um zu bestimmen ob es ein Unfall war oder Sabotage, war beim Betreten des Raums mein Inventar verschwunden (das man natürlich zum Lösen der Aufgabe braucht), erst ein Verlassen und erneutes Betreten des Raums führte dazu das wieder alle Items da waren. Da bekam ich erst kurz etwas Panik und war froh das es sich so einfach lösen lies.
Dann ist mir noch aufgefallen, dass im 7. Kapitel z.B. Fay manchmal kein Audio hatte, also gut das es Untertitel gibt (wenn man ihr etwa die Schlüssel des Boots zeigt, dann ist nur Bent immer zu hören).
Es gab da noch so ein paar harmlose Sachen ähnlicher Natur, die mir jetzt gerade nicht mehr einfallen.

Also alles in allem sind keine Bugs mehr drin, die ein Durchspielen wirklich verhindern würden.

Sich zuerst die Demo zu holen ist natürlich trotzdem eine gute Idee, denn damit wird man ja sicherlich feststellen können, ob es irgendwelche Inkompatibilitäten zum eigenen Computer gibt. Vielleicht ist die Demo ja auch deshalb erst so spät rausgekommen, damit sie schon den neuesten Patch aufweist.

Benutzeravatar
Io
Bewahrer(in) von Kissen und Wischmop
Beiträge: 911
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 18:02

Re: Schade, aber ich bleibe Daedalic Fan!

Beitragvon Io » Mi 26. Jan 2011, 08:14

Bradley hat geschrieben:Vielleicht ist die Demo ja auch deshalb erst so spät rausgekommen, damit sie schon den neuesten Patch aufweist.


Der Grund war ganz einfach der, dass uns die Fertigstellung des Patches wichtiger war als das Bereitstellen einer Demo. Was wäre das für eine Einstellung, sich erstmal um die möglichst günstige Vermarktung des Spiels zu kümmern, während einige Spieler technische Probleme damit haben und gar nicht spielen können? ;) Dass die Demo damit natürlich ebenfalls stabiler läuft, ist natürlich ein angenehmer Nebeneffekt.

Viele Grüße,
Io
Bild

Benutzeravatar
bibi24
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 14
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 16:06

Re: Schade, aber ich bleibe Daedalic Fan!

Beitragvon bibi24 » Fr 28. Jan 2011, 15:09

ok ich gebe zu: nachdem ich die demo gespielt hab konnte ich einfach nicht anders und hab das spiel soeben bei amazon bestellt :D diese melancholische musik in diesem haus fand ich zu gut. ich hoffe dieser mitternachts bug wird mich nicht allzu stören. ich freu mich trotzdem, und hoffe euer nächstes spiel läuft gleich einwandwandfrei :P

Benutzeravatar
Kara Healy
Pilot(in) der Zeit
Beiträge: 85
Registriert: Di 1. Sep 2009, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Schade, aber ich bleibe Daedalic Fan!

Beitragvon Kara Healy » Do 11. Aug 2011, 09:00

Das war eine richtige Entscheidung. Es ist ein tolles Spiel, das technisch leider tatsächlich nicht so einwandfrei wie gewohnt läuft, aber weitab von dem desaströsen Zustand ist oder war, der manchmal dargestellt wird. Ich konnte es bis auf einen kleinen Anzeigebug problemlos spielen :)

Benutzeravatar
Katarn
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 8
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:32
Wohnort: Berlin

Re: Schade, aber ich bleibe Daedalic Fan!

Beitragvon Katarn » Di 23. Aug 2011, 17:52

Ich hab bei A new beginning noch bis zur "Spiel des Jahres" Version gewartet. Musste vorher ja noch die anderen Adventure von Daedalic durchspielen und ich zähl einfach mal die Deutsche Version von Tales of Monkey Island auch dazu (anbei danke für die Eurobox Version :P )

Okay zurück zum Thema. Installiert, gestartet, 2 Stunden später vom PC mit der Brechstange entfernt worden.

Fazit: Keine Fehler, Bugs etc. bemerkt. Klasse Geschichte, tolle Technik, spitzen Spiel.

Benutzeravatar
TITANIC1912
Gnom(in) der Zensur
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 16:55

Re: Schade, aber ich bleibe Daedalic Fan!

Beitragvon TITANIC1912 » Di 15. Apr 2014, 19:18

Schade Daedalic das in dem Spiel so viele Fehler drin sind! Dabei sind in euren Spielen sonst nicht so viele Fehler,seltsam! :?:

Aber egal! Kopf hoch,das macht ihr locker wieder wett! ;)

Benutzeravatar
RadonGOG
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 18
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 14:01

Re: Schade, aber ich bleibe Daedalic Fan!

Beitragvon RadonGOG » Sa 15. Nov 2014, 18:57

War ein fantastisches Spiel, dass definitiv ein Remake in der Deponia-Engineiteration verdient hat. Echte Spitzenklasse, wie es sich auf mehreren Ebenen über Seifenoper-Klischees lustig macht! :D


Zurück zu „Allgemein / General“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast