[SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee?)

Benutzeravatar
Flash
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 9
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 18:07

[SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee?)

Beitragvon Flash » Di 26. Apr 2016, 17:19

Hallo liebe Daedalic-Community,

vor kurzem habe ich Deponia Doomsday durchgespielt. Es ist meiner Meinung nach das beste Deponia und das am besten durchdachte. Allerdings bin ich mit dem Ende nicht ganz zufrieden. Es ist klar gewesen dass Poki die ganze Sache nicht anders gelöst hätte...aber ein wenig mehr Happy-End hätte ich mir schon gewünscht.

Aber darum solls ja eigentlich gar nicht gehen.
Ich, als kleiner Deponia-Fanboy der von Deponia einfach nicht genug bekommen kann, hab mir überlegt wie es wäre eine weitere Fortsetzung zu haben, in der es aber nicht um Rufus geht, sondern um Goal. Man hat am Ende die Future-Goal auf Deponia gesehen, und aus dieser Szene könnte man sich eine Fortsetzung überlegen, welche Abenteuer sie auf Deponia erlebt.

Ich würde von euch einfach mal gerne wissen, wie ihr die ganze Sache fändet und wie ihr das Ende des vierten Teils fandet.

MFG
Flash

Benutzeravatar
Emares
Retter(in) des Müllplaneten
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Feb 2014, 08:45
Wohnort: NRW

Re: [SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee

Beitragvon Emares » Di 26. Apr 2016, 17:33

Wie ja schon an anderer Stelle erwähnt, hat ein Rufus auf dem Rücksitz überlebt und ist in der Gegenwart mit den Utopianern nach Utopia geflogen.
Ein fünfter Teil würde sich also damit beschäftigen müssen, wie Goal und Rufus die Distanz eines ganzen Universums zwischen einander überbrücken und zu einander gelangen könnten.
Es wäre z.B. interessant, wenn sie parallel mehr oder minder unabhängig Ereignisse triggern, die ihren Fortschritt vorantreiben und wie das mit oder ohne direkte Kommunikation klappen könnte.
Es wäre möglich, dass Rufus bei seinem Versuch, mit der Zeitmaschine zu fliegen, Utopia wahlweise in Schutt und Asche oder evolutionär völlig verändern würde.

Meine Meinung zum Ende wiederum habe ich im jeweiligen Ende-Thread ja lang und breit erklärt: ich finde es immer noch nicht perfekt, aber deutlich versöhnender, als das Ende der Trilogie!
Ihr sucht nach Deponia-Fanfictions? Vielleicht sind Argus' Aufstieg, die Elysium-Triologie, die Toni-Tribute oder Utopia ja was für euch!?

Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
Flash
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 9
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 18:07

Re: [SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee

Beitragvon Flash » Di 26. Apr 2016, 17:55

Emares hat geschrieben:Ein fünfter Teil würde sich also damit beschäftigen müssen, wie Goal und Rufus die Distanz eines ganzen Universums zwischen einander überbrücken und zu einander gelangen könnten.
Es wäre z.B. interessant, wenn sie parallel mehr oder minder unabhängig Ereignisse triggern, die ihren Fortschritt vorantreiben und wie das mit oder ohne direkte Kommunikation klappen könnte.
Es wäre möglich, dass Rufus bei seinem Versuch, mit der Zeitmaschine zu fliegen, Utopia wahlweise in Schutt und Asche oder evolutionär völlig verändern würde.


Bloß leider wäre es in meinen Augen irgendwo unlogisch, wenn jetzt ein 5ter Teil kommen würde, in dem Rufus auf einmal wieder lebt. Das was du geschrieben hast, wäre im Prinzip eine Fortsetzung des 4ten Teils, obwohl dieser schon abgeschlossen ist. Rufus stirbt im dritten und im vierten Teil, woran sich wahrscheinlich auch nie etwas ändern wird.

Aber die Idee an sich, dass sie beide an zwei verschiedenen Orten sind und sich ohne zu verständigen irgendetwas bezwecken. Da ist allerdings das Problem, dass Rufus da auf einmal wieder am Leben ist. Ich haben irgendiwe das Gefühl, dass es in der Richtung keine Lösung mit einem lebendigen Rufus möglich ist.

Benutzeravatar
Emares
Retter(in) des Müllplaneten
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Feb 2014, 08:45
Wohnort: NRW

Re: [SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee

Beitragvon Emares » Di 26. Apr 2016, 18:03

Du verstehst mich miss: es ist keine Wunschvorstellung von mir, dass ein Rufus in Zukunfts-Goals Zeit lebt, es ist das direkte Ergebnis davon, dass Rufus auf den Rücksitz krabbelt, während die beiden Elefanten das Seil durchschneiden wollen.
Dadurch landet er sowohl in der Steinzeit, als auch bei Goals Rettungsversuch, aber er ist eben auch da, wenn Goal gerettet wird und in ihrer Zeit abgesetzt wird.

Es ist ein simpler, kanonischer Fakt!
Ihr sucht nach Deponia-Fanfictions? Vielleicht sind Argus' Aufstieg, die Elysium-Triologie, die Toni-Tribute oder Utopia ja was für euch!?

Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
Flash
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 9
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 18:07

Re: [SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee

Beitragvon Flash » Di 26. Apr 2016, 18:18

Achso. Jetzt habe ich verstanden worauf du hinaus willst.

Aber worauf ich eigentlich hinaus wollte, war kein 5ter Deponia teil, in dem es um diese Sache mit dem Trigger verschiedener Ereignisse ohne Kommunikation geht.Wenn ich es nun richtig kapiert habe, ist der Rufus von der Rückbank, sowie der Rufus der von Future-Goal gerettet werden sollte tot. Das heißt: Kein Rufus mehr (wenn ich richtig verstehe). Also wie am Ende gesehen: Goal auf Deponia, ohne Rufus. Das wäre eigentlich das worauf ich eine Idee für einen 5ten Teil aufbauen wollte. Vielleicht wäre das kein Spiel mit dem Titel Deponia. An der Stelle könnte man aber meiner Meinung nach die Gschichte mit Goal fortführen. Ein Spiel in dem es um Abenteuer geht die sie ohne Rufus erlebt, oder vielleicht mit einer Art innerer Stimme (Rufus) die ihr hilft bei irgendwelchen Plänen oder Manövern.

Benutzeravatar
Emares
Retter(in) des Müllplaneten
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Feb 2014, 08:45
Wohnort: NRW

Re: [SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee

Beitragvon Emares » Di 26. Apr 2016, 18:30

Es entstehen mehrere invalide Zeitlinien, die aber nicht durch den Tod von Original-Rufus eliminiert werden, weil es sonst keine Reparatur gäbe.
Es existiert sowohl ein Rufus, der in der Steinzeit auf der Rückbank sitzt,
als auch einer, der Goal überredet, loszulassen.
Da dieser Rufus aber auf die Rückbank geklettert ist, bevor Zukunfts-Goal entweder getötet oder gerettet wird,
ist er auch in der Zeitlinie dort versteckt, in der sie von den Utopianern auf Deponia abgesetzt wird und bleibt dort, wenn die Elefanten nach Utopia reisen.
Sterben tut nur die Version von Rückbank-Rufus, die das Original überredet, loszulassen!

Wie bereits verlinkt:
download/file.php?id=2132

Rufus in Goals Kopf habe ich in "Nie wieder Elysium" durchgespielt, gibt einige lustige Möglichkeiten ^^ - aber es ist gar nicht nötig, Rufus zu einem Geist zu machen; weil es noch ein lebendes Exemplar in der Gegenwart gibt!
Ihr sucht nach Deponia-Fanfictions? Vielleicht sind Argus' Aufstieg, die Elysium-Triologie, die Toni-Tribute oder Utopia ja was für euch!?

Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
Flash
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 9
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 18:07

Re: [SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee

Beitragvon Flash » Di 26. Apr 2016, 18:46

Okay, jetzt erschließt sich auch einige für mich^^
Man brauch erst mal jemanden der einem sowas erklärt.

Dankeschön. Ich glaube damit hat sich auch diese Idee erledigt :P

Benutzeravatar
Emares
Retter(in) des Müllplaneten
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Feb 2014, 08:45
Wohnort: NRW

Re: [SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee

Beitragvon Emares » Di 26. Apr 2016, 18:51

Gern geschehen - aber deine Idee bzw. die Möglichkeiten eines fünften Teils hat sich damit nicht erledigt:
ein lebender Rufus reduziert die Optionen einer Fortsetzung nicht, er potenziert sie!
Ihr sucht nach Deponia-Fanfictions? Vielleicht sind Argus' Aufstieg, die Elysium-Triologie, die Toni-Tribute oder Utopia ja was für euch!?

Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
Flash
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 9
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 18:07

Re: [SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee

Beitragvon Flash » Di 26. Apr 2016, 18:58

Okay. Gehen wir mal von meiner Idee aus. Wie genau stellst du dir vor, potenziert er die Optionen.
(oder nicht auf meine Idee bezogen)

Benutzeravatar
Emares
Retter(in) des Müllplaneten
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Feb 2014, 08:45
Wohnort: NRW

Re: [SPOILER?] Meinung zum Ende und event. Fortsetzung (Idee

Beitragvon Emares » Di 26. Apr 2016, 19:15

Ganz einfach: nehmen wir an, Original-Rufus' Geist ist in Goals Kopf, weil sie ihn nicht wirklich loslassen konnte (zugegeben, da spoilere ich etwas die Toni-Tribute), er würde einerseits bei ihr bleiben wollen, andererseits wüsste er aber, dass sie nur mit einem Lebenden glücklich werden könnte. Bei ihm wäre es ein Konflikt zwischen Egoismus und Altruismus, wunderbare Innere Monologe, die sie fast wahnsinnig machen könnten.
Der Lebende dagegen würde sein Ich in ihrem Kopf eher als Konkurrenz sehen und versuchen, diesen Geist loszuwerden, aber dafür müsste er die Entfernung überbrücken.

Wie die Beiden um sie werben könnten, nur in dem Bewusstsein dass spätestens am Ende einer von Ihnen wird loslassen müssen, bietet Handlungstechnisch und vom Storytelling her viele, viele Möglichkeiten!
Ihr sucht nach Deponia-Fanfictions? Vielleicht sind Argus' Aufstieg, die Elysium-Triologie, die Toni-Tribute oder Utopia ja was für euch!?

Liebe Grüße
Markus


Zurück zu „Deponia Doomsday“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast