Sand der Verdammten / Sands of the Damned DLC release

Benutzeravatar
Galdring
Forenmoderator
Beiträge: 1170
Registriert: Di 28. Aug 2012, 09:48

Sand der Verdammten / Sands of the Damned DLC release

Beitragvon Galdring » Mo 8. Feb 2016, 14:17

Sand der Verdammten!
Mit der Wüstenerweiterung steht dir nun ein neuer flacher Bergtyp zur Verfügung (nur im freien Spiel, bzw. wenn deine Wikinger schon genug Ehre im Standardspiel erhalten haben!)
In den trockenen Wüsten ist es sehr sandig und anstatt saftiger Beerenbüsche gibt es nur Kakteen. Auch Wasser ist weit und breit nicht zu sehen, so dass Fischer nur in Oasen fischen können.
Damit die Wikinger das Land urbar machen können, gibt es ein neues Gebäude: den "Bewässerer". Er wandelt Sand in Wiese, so dass dort Getreide angebaut werden kann.
Es gibt verschiedene gefährliche Skorpionsarten. Mumien greifen den Spieler permanent an und breiten sich langsam weiter aus. Die Bedrohungen aus den Portalen sind wesentlich stärker!
Bild

Wesentliche Änderungen in Kurzform:
** Neuer Bergtyp: Wüste **
Es gibt einen neuen, flachen, sandigen Bergtyp: Wüste

Der Bergtyp
kann manuell ausgewählt werden, wenn man ein neues Spiel im Freispielmodus startet, oder auch im Standardmodus – vorausgesetzt man hat schon genug Ehre gesammelt

** Anpassung Kartengenerator **
Der Kartengenerator wurde angepasst, so dass es auf Wüstenkarten auch engere Passagen gibt. Wüstenberge sind generell flacher.

** Neuer Gegnertyp: Mumien **

Auf Wüstenbergen gibt es neue Gegner: die Mumien. Bereits beim Start befinden sich 1-3 Mumiendörfer auf der Karte. Ein Dorf besteht aus wenigen Gebäuden. Mumien greifen den Spieler ständig an und breiten sich langsam weiter aus.

** Neues Gebäude: Bewässerer **
Der Bewässerer wandelt Sand in Wiese, so dass dort Getreide angebaut werden kann.

** Meer aus Sand **
Die Wüstenberge sind umgeben von Sand und NICHT von Wasser! Ein Fischer ist also nur in einer Oase sinnvoll.

** Neue „Büsche“: Kakteen **
** Neue tierische Gegner: verschiedene Skorpione **

Seht euch den Teaser an!
-----------------------------------------------------------------
Sands of the Damned!
With the desert expansion comes a new flat mountain terrain type (only in free game mode or if Vikings earned enough honor in standard mode!).
The dry deserts are a place of sand and instead of bushes with juice berries, there are only cactuses. There's also hardly any water, so fishermen have to stay at an oasis to do their job.
To help the Vikings survive and make the land arable, there's a new type of building: the 'Irrigator'. It turns sand into meadows, so you can grow crops.
The desert is the home of various dangerous scorpions. Mummies will attack players permanently and will start to spread over time. The threats coming out of the portals are considerably stronger!

Essential Changes:
** New terrain type: Desert**
A new, flat, sandy mountain type: the desert
The mountain type can be chosen manually, by starting a new game in free mode or standard mode, if enough honor has been accumulated.

** Adjustment to the map generator**
The map generator has been updated to generate narrow passages on desert maps. Desert mountains are generally more flat.

** New enemy type: Mummies**
Desert mountains feature new enemies: mummies. Right from the start, there will be 1-3 mummy villages on the map. A village consists of few buildings. Mummies will attack players constantly and will slowly spread.

** New building: The irrigator**
The irrigator will turn sand into meadows, so you can grow crops.

** An ocean of sand**
Desert mountains are surrounded by sand, not water! Fishermen are only useful in an oasis.

** New"bushes "Cactuses**
** New beasts: various scorpions**

Watch the Teaser!
Community Moderator
Daedalic Entertainment

Vielleicht habe ich deinen Schlüssel gefunden, Schnutzipu...

Zurück zu „Allgemein / General“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast