muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Benutzeravatar
Songan
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 17
Registriert: So 16. Feb 2014, 02:47

muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Songan » Fr 28. Feb 2014, 14:07

Nur eine kurze Frage: Nachdem ich "A new Beginning" durchgespielt habe, und dieses mir bis auf einige Mängel sehr gut gefallen hat, wollte ich mir eventuell "Satinavs Ketten" zulegen.

Habe mich im Internet erkundigt, bisschen Feedbackrubriken überflogen, und herausgelesen, das man einen Steamaccount braucht, um dieses zu spielen. Ist das richtig so, wenn ich mir die Dvd-Version im Handel kaufe, das ich mich auf Steam extra registrieren muss, um es spielen zu können, oder kann ich es auch unabhängig einfach auf einen Pc installieren, der gar keinen Internet-Anschluss besitzt?

Benutzeravatar
Stef
Retter(in) des Müllplaneten
Beiträge: 134
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 14:24

Re: muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Stef » Fr 28. Feb 2014, 15:47

Hallo Songan,

um die deutsche Fassung von Satinavs Ketten spielen zu können, benötigst ganz richtig einen Steam-Account. Die englischsprachige Fassung gibt es allerdings bei GOG als DRM-freien Download zu erwerben.

http://www.gog.com/game/the_dark_eye_chains_of_satinav
Technische Support
Daedalic Entertainment


Bild

Benutzeravatar
Songan
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 17
Registriert: So 16. Feb 2014, 02:47

Re: muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Songan » Fr 28. Feb 2014, 16:14

Schade.

Noch eine Frage dazu: Ich muss mir bloss auf der Internetseite einen Steam-Account zulegen, dort irgendwo dann den Key eingeben und dann läuft das Spiel? Brauche also von der Seite dort nichts weiter irgendwie herunterladen?


Bitte für zukünftige Spiele nicht mehr sowas machen, das ein Spiel was man sich als Original aus dem Handel zulegen kann über sowas wie Steam aktivieren muss. Zum Beispiel "A new Beginning" war super. Ich legte die Dvd ein, installierte (zuvor noch den einen Patch dazu heruntergeladen) und los ging das Abenteuer! :)

Benutzeravatar
Screeny
Ehrenmitglied
Beiträge: 809
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Screeny » Fr 28. Feb 2014, 18:04

Hey,

wenn Steam als Kopierschutz genutzt wird, musst Du immer auch die Steam-Software installieren. Diese verwaltet dann Dein Spiel. Eine einfache Aktivierung reicht hier nicht, das Spiel kann ohne Steam nicht gestartet werden.
Dafür hast Du den Vorteil, dass Du den Datenträger nicht mehr brauchst, da alles auch kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Infos: http://store.steampowered.com/about/?l=german

Grüße
Screeny :ugeek:
Frohes Osterfest 2018 euch allen!

Benutzeravatar
Songan
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 17
Registriert: So 16. Feb 2014, 02:47

Re: muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Songan » Sa 1. Mär 2014, 03:38

Danke für die Antwort.
Also ich muss sagen, dass es echt schade ist, wenn man ohne dieses Zusatzprogramm "Steam" es nicht auf legaler weise spielen kann. Ich möchte ohne Internetanschluss am Pc/Laptop spielen können und ohne das man sich so ein Programm auf seinen Rechner dazu runterlädt. So wie es am C64/Amiga, Playstation2 und anderen Rechnern und Konsolen auch ist, wenn man ein Spiel startet.

Macht diesen Fehler mit dem "Steam-Zwang" bitte nicht für zukünftige Spieleprojekte (man kann ja aber eine extra Steam-Version anbieten). Denn wer ein Spiel als Original auf Dvd haben möchte, dem wird es das wert sein, ein wenig Geld für auszugeben, selbst wenn es gar keinen Kopierschutz besitzt.

Vielleicht bringt ihr ja aber irgendwann einmal eine deutsche Version heraus, die man einfach auf seinen Rechner installieren und gleich drauflosspielen kann. Dann werde ich mir das sicher doch nochmal zulegen :)

Benutzeravatar
Songan
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 17
Registriert: So 16. Feb 2014, 02:47

Re: muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Songan » Do 6. Mär 2014, 18:24

Durch Zufall habe ich grade "Satinavs Ketten" auf der neuen Computerbild Spiele 4/2014 entdeckt. Und alles ohne Steam-Zwang. Juhuu! Das hättet ihr doch gleich als Antwort geben können, dass das Spiel in kürze rauskommt.

Aber echt schade. Hätte es lieber direkt über euch gekauft oder auch im Handel oder Amazon, ohne das dieser Zwang gewesen wäre, dann hättet ihr ein bissel mehr Geld für bekommen, als wie das man es über eine Spielezeitschrift kauft. Weil für ein gutes Spiel ist es das auch wert, was zu zahlen. Aber es muss halt ohne Steam, Internetzwang und co sein... und alle hätten profitiert: Ihr hättet ein wenig mehr Erlös durch meinen Kauf, und ich hätte eine Original-Spieleverpackung, mit Anleitung und allem drum und dran! ;-)

bitte denkt für eure zukünftigen Produkte dran.

Ach ja, habe mir vor kurzem von Amazon "Gemini Rue" gekauft. Das spiele ich zur Zeit, weil ich da euer Logo auf der Spielepackung entdeckt habe. Superspannendes Adventure! Kann ich auch an alle empfehlen, die diese Zeilen jetzt grade lesen, und es noch nicht kennen sollten... :)

Benutzeravatar
Galdring
Forenmoderator
Beiträge: 1203
Registriert: Di 28. Aug 2012, 09:48

Re: muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Galdring » Mo 10. Mär 2014, 19:55

Hallo,

ich möchte nur eine kurze Anmerkung zum Thema "Internetzwang" machen: Auch Spiele mit Steam haben mitnichten einen Internetzwang, da man Steam problemlos in den Offline-Modus stellen und die Spiele auch ohne Internetverbindung spielen kann (selbstverständlich gibt es Spiele, die von sich aus eine Internetverbindung benötigen, aber Steam als solches nicht).

Grüße,
Galdring
Community Moderator
Daedalic Entertainment

Vielleicht habe ich deinen Schlüssel gefunden, Schnutzipu...

Benutzeravatar
Geron1985
Tüftler(in) des Schwimmenden Schwarzmarkts
Beiträge: 39
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 19:39

Re: muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Geron1985 » Do 20. Mär 2014, 19:42

Ich habe es mir auch heute mit der Computerbild Spiele nochmal gekauft. Ich habe zwar auch die normale Erstauflage mit Steambindung schon zum Release gekauft, aber eine DRM-freie Version ist mir den Neukauf auf jeden Fall wert. Jedenfalls für die 5,80€, die das Heft kostet.

Endlich, auf die DRM-freie deutsche Version habe ich lange gewartet. :)

Benutzeravatar
Stef
Retter(in) des Müllplaneten
Beiträge: 134
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 14:24

Re: muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Stef » Mo 24. Mär 2014, 12:12

Gladrig hat sich übrigens die Zeit für euch genommen und zum Thema Steam und offline spielen einen kleinen Guide zusammengestellt, der euch zeigt, wie ihr unsere Titel ganz bequem über Steam erwerben, aber dann auf Wunsch auch offline spielen könnt.

Zum Guide geht es hier:

http://forum.daedalic.de/viewtopic.php?f=193&t=5006
Technische Support
Daedalic Entertainment


Bild

Benutzeravatar
Geron1985
Tüftler(in) des Schwimmenden Schwarzmarkts
Beiträge: 39
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 19:39

Re: muss man Satinavs Ketten über Steam aktivieren?

Beitragvon Geron1985 » Mo 24. Mär 2014, 17:30

Bei der ganzen Steam-Diskussion geht es, glaube ich, weniger um den angeblichen Online-Zwang. Ich denke, die meisten wissen inzwischen sehr genau, dass man DRM-Spiele nur ein Mal bei Steam aktivieren muss und dann auch offline Spielen kann.
Es geht dabei vielmehr darum, dass man einfach keine Sicherheit hat, dass man seine Steam-Spiele auch in 15 oder 20 Jahren noch spielen kann. Niemand kann mir garantieren, dass ich 2030 noch Steam für Windows 7 oder 8 runterladen und die heutigen Spiele darauf spielen kann. Denn 2030 wird es vermutlich eine Windows-Version geben, auf der die heutigen Spiele nicht mehr laufen. So wie die meisten Win95 und Win98 Spiele nicht mehr unter Win7 und 8 laufen.
D.h. wenn ich in 15 Jahren nochmal Satinavs Ketten spielen möchte, brauche ich einen Retro-PC mit Windows 7 oder 8. Aber kann ich da dann noch Steam drauf laufen lassen? Kann ich dann noch Satinavs Ketten spielen, wenn ich nur eine Version davon habe, die durch DRM an Steam gebunden ist? Vielleicht wird es so sein, aber das kann niemand garantieren.


Zurück zu „Technische Unterstützung / Technical support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast