Humor [Spoiler!]

Benutzeravatar
5cripto
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 13
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 21:11
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Humor [Spoiler!]

Beitragvon 5cripto » Mi 16. Okt 2013, 21:46

[Spoileralarm, wer noch nicht durch ist mit dem Spiel, sollte nicht weiter lesen !]

Habe soeben am Stück Goodbye Deponia durchgespielt, gleich, nachdem es eingetroffen ist.
Finde den Humor wie immer fantastisch, wobei ich sagen muss, dass ich mich grade bei den Kindern köstlich amüsiert habe.

Der Humor hat sich mit den Spielen stark verändert, im vorherigen Spiel waren es "nur" ein paar Delphinbabys, jetzt aber sind es Leben gewesen, die man beendet hat, oder Genitalabdrücke, die man gemacht hat.

Ich bin wohl immernoch am meisten von der Tragik amüsiert, die man Goon und June angetan hat, wobei der nette Herr mit seinem Streichelzoo bei mir auch gut Punkten konnte.

Welches war euer Favorit ?

Bzw. gibt es jemanden, der eine Grenze gezogen hat und mache Dinge nichtmehr komisch fand, die im Spiel vorkamen ?

PS: Noch eine kurze Frage zu den Referenzen, wer sollten die 3 Charaktere in der Bar in der Kanalisation sein ?
Beim einen ist es klar, dass es Mario ist, ebenfalls klar ist es, dass sobald man alles abgeschlossen hat DK und Mario sich um Peach streiten,
jedoch ist mir nicht klar, wen die Herren vorher darstellen sollten. Ich dachte ja beim ersten betreten der Bar, dass das Indiana Jones und Guybrush Threepwood sein sollten, wobei es natürlich auch sein könnte, dass das nur in meinen Augen der Fall war.

Benutzeravatar
Kahess
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 10
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 16:33

Re: Humor [Spoiler!]

Beitragvon Kahess » Sa 19. Okt 2013, 20:55

Gebe dir mit den oberen Recht.
Mit hat aber auch gut die günstige Variante der Therapie gefallen. Auf sowas wie einen "Strick-Laden" neben einen Therapeuten konnte wirklich nur Daedalic kommen. ;)

MFG

Benutzeravatar
Criminis
Pilot(in) der Zeit
Beiträge: 81
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 22:36
Wohnort: Schweiz

Re: Humor [Spoiler!]

Beitragvon Criminis » So 20. Okt 2013, 08:42

Mir haben besonders gut der Part gefallen, wo Cletus und Rufus den Oppenbot und den Hotelier um den Verstand gebracht haben und wo Rufus eine schwingende Rede darüber halten musste, dass der Organon und Argus alles Ärsche sind. Mich hat es dermassen weggehauen

Benutzeravatar
Amaror
Clown(in) der Traurigkeit
Beiträge: 3
Registriert: So 20. Okt 2013, 11:44

Re: Humor [Spoiler!]

Beitragvon Amaror » So 20. Okt 2013, 11:47

Während ich vieles lustig fand gingen mir meiner Meinung nach die Sache mir Goon und die Sache mit den Kindern eindeutig zu weit.
Das Rufus schreckliche Sachen anderen Menschen antut gehört seit dem ersten teil zu deponia dazu und war bis zum letzten teil auch immer lustig, aber die beiden Sachen gingen eindeutig zu weit und waren nicht im geringsten amüsierend.

Benutzeravatar
Belgabor
Gnom(in) der Zensur
Beiträge: 28
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 12:07

Re: Humor [Spoiler!]

Beitragvon Belgabor » So 20. Okt 2013, 13:21

Also am meisten hab ich über die Sache mit der Tätowierung gelacht =)
Die Rede war allerdings auch nicht schlecht.

Zu weit ging mir nicht wirklich was, das ist immerhin ein Spiel bei dem schwärzester Humor Programm ist. Die Sache mit den Kindern war zugegebenermaßen grenzwertig, wobei das Setup genial war, nur dass hinterher tatsächlich zwei fehlen war übel.

Da wir ja denke ich alle wissen wen Goon repräsentiert war uns doch sicher allen klar dass die Sache mit Goon in einem Schicksal schlimmer als der Tod endet als wir zum ersten Mal die Sahneschnitte auf seinem Schoß gesehen haben, oder?

Benutzeravatar
Criminis
Pilot(in) der Zeit
Beiträge: 81
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 22:36
Wohnort: Schweiz

Re: Humor [Spoiler!]

Beitragvon Criminis » So 20. Okt 2013, 23:33

Im zweiten Teil nach der Hölle, wo Rufus die so richtig üblen Sachen gerissen hatte, hatte ich das erste Mal das Gefühl, dass Rufus wirklich nur helfen wollte (Gewissensbisse?).
Goon und Jane hatte er ja wirklich geholfen, er hatte ihnen ein neues Grundstück geschaffen und als er dazu gezwungen wurde, ihre Bleibe wieder in die Kanalisation zu kurbeln, hatte er beiden einen Job geschaffen, mit denen sie die Chance bekamen, sich wieder zu treffen.
Bozo ging es wirklich verschissen, doch anstatt Toni oder Lotti unter Druck zu setzen (die Mittel hatte er ja), hatte er ihm Medikamente besorgt, seine Bambina geholt und sogar seinen kleinen Bruder gerettet. Klar, er konnte so zum Widerstand vordringen, doch wie schon gesagt, mMn wäre Toni einfacher "zu überreden" gewesen.
Die Kinder wollte er wirklich loswerden, dennoch hat er alles getan, was sie verlangt haben: Er hat einen beheitzten Schlafplatz gefunden, sie zugedeckt, warmes Essen gebracht und sogar eine TV-Sendung eingeschalten, bei der sie einschlafen konnten. Er war ja schliesslich am Schluss selbst überrascht, dass alle ausser Gritchen plötzlich weg waren, wenn ich mich nicht irre (auch wenn das mehr wegen Goaly und weniger wegen der Kinder war).
Doch sogar selbst wenn seine Motive relativ nobel sind, schafft Rufus es nicht, den Leuten die Freude zu lassen, ohne dass ihre Lage noch schlimmer wird als vorher (wobei ich mir bei Bozo nicht sicher bin). Wenn man es aus dieser Sicht sieht, ist der Humor nicht nur Schwarz, sondern auch bitter und abgrundtief böse.

Benutzeravatar
GSandSDS
Retter(in) des Müllplaneten
Beiträge: 129
Registriert: Do 8. Sep 2011, 00:29

Re: Humor [Spoiler!]

Beitragvon GSandSDS » Di 22. Okt 2013, 16:08

Ich fand den Witz mit dem Schleimmonstern und den "gefressenen Kindern" ehrlich gesagt weniger gut. Zumindest war die Pointe für mich etwas verkorkst, da diese nach einer langen Vorbereitungszeit seitens des Spielers in dessen Abwesenheit stattfand und für mich recht verwirrend war. Warum wurden die einen Kinder ausgespuckt und das andere nicht? Was ist jetzt eigentlich genau passiert? Aber ich will nicht zu sehr darauf rumreiten. Mir ist es glaube ich irgendwie auch recht. Vermutlich hätte ich es ebenso verkorkst gefunden, wenn die Pointe gezeigt und der eigentliche Handlungsverlauf damit in Zement gegossen worden wäre. Ich finde "Witze", die darauf abzielen Schutzbefohlenen möglichst großen Schaden zuzufügen, halt nicht witzig.

Benutzeravatar
Indariel
Clown(in) der Traurigkeit
Beiträge: 4
Registriert: So 20. Okt 2013, 21:42

Re: Humor [Spoiler!]

Beitragvon Indariel » Mi 23. Okt 2013, 10:18

Ich fand die ganze Situation mit dem Schleimmonster ziemlich genial, da wir (als Spieler) dieses genau sehen, das Gespräch mit seinem Kollegen mitbekommen und trotzdem und vor allem willentlich die Kinder dort hinstecken mit Wraps und Bratensoße umwickeln usw.

Benutzeravatar
Don the Oiler
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 7
Registriert: Di 22. Okt 2013, 22:18

Re: Humor [Spoiler!]

Beitragvon Don the Oiler » Mi 23. Okt 2013, 16:08

Von amerikanischen Testern habe ich ja nun schon häufiger gelesen, dass sie den Humor teils sehr grenzwertig, wenn nicht sogar grenzüberschreitend empfanden. Eine köstliche Ironie, wenn man den Ruf des deutschen Humors (falls existent) im Ausland bedenkt, in Grossbritannien und Östereich wird das Spiel wohl als vergleichsweise harmlos gelten.

Also die fieseste Zote im ganzen Spiel war ja wohl "Hmm es ist lang, dünn und trocken - wie der Plot eines gewissen anderen Adventurespiels".
Zuletzt geändert von Don the Oiler am Mi 23. Okt 2013, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gamekiller48
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 9
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 13:52

Re: Humor [Spoiler!]

Beitragvon Gamekiller48 » Mi 23. Okt 2013, 16:23

Ich fand einige Szenen schon grenzwertig, vor allem die Situation mit Goon und June.
Ja, viele regen sich über die Szene mit den Kindern auf, doch die hat ja sowohl Rätseltechnisch als auch aus Sicht des Charakters Sinn gemacht.
Aber mehr oder weniger wissentlich das Paar trennen und dann auch noch beide mehr oder weniger in die Sklaverei verkaufen - das geht meiner Meinung nach zu weit (Zu weit meine ich, da kann und will ich nicht drüber lachen - die Situation mit den Kindern war zwar böse, aber sehr lustig). Wenn der komische Drehorgelspieler die absolut willkürliche "man darf die Kurbel nur so und so oft verwenden" Limitierung nicht ausgesprochen hätte, dann hätte man die Situation doch schön lösen können:
Goon und June bleiben zusammen, kommen an die Oberfläche, du hast den Heizstrahler - und Goon wird dann halt trotzdem noch von der Teigtaschenverkäuferin belästigt, aber aus einem anderen Grund. Und die zlotti für die Teigtaschen hätte man auch anders bekommen können:
Da haben sie schon die Zeile drinnen "für jede Plörre, die du einem Gast bringst darfst du das Trinkgeld behalten" - und dann wird das weder verwendet, um die Nukleinsäure zu kaufen, noch um die Zlotti für die Teigtaschen zu verwenden.

Naja, genug gemeckert.
Das war dann eigentlich auch schon die einzige Stelle, die mich aufgeregt hat (bis auf das Ende natürlich noch), ansonsten waren mal wieder sehr gute Sachen dabei:

Der Rorschach-Test, das Zerlegen des Kutters von Bozo, nur um ihn danach nicht mehr als Pirat anzusprechen, da er ja keinen Kutter mehr hat, das beschaffen der Schüttelfrost, usw.


Zurück zu „Allgemein / General“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste