Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Benutzeravatar
ragnarok
Clown(in) der Traurigkeit
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 16:33

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon ragnarok » Mi 13. Aug 2014, 17:40

Ich bin nun auch endlich mal dazu gekommen es durchzuspielen und bin nun auch mal hier eingetrudelt um über den Schluss von Deponia 3 zu lästern...

Ich brauche ja nun wirklich kein Happy End, aber ein erkennbares Ende für Rufus wäre schon schön gewesen.

Nach den "Regeln" die durch das Spiel und seine Vorgänger etabliert wurden, ist ein einzelner Rufus nicht wirklich/dauerhaft tot zu kriegen. Sein Fall würde wahrscheinlich von einem Haufen Nadeln "gedämpft", woraufhin er sich fluchenderweise wieder da befände wo er angefangen hat: Auf Deponia mit dem Wunsch nach Elysium zu gelangen. Meine erste Reaktion auf das Outro war: "Ach nö!? Alles zurück auf Null!? Haben die jetzt wirklich die Chance auf ein würdiges Ende verworfen, nur weil man sich eine Fortsetzung offen hält ? Irgendwann muß doch mal Schluss sein, oder?!?".

Naja, wie ich mir ergooglen konnte, schien der Autor in Bezug auf ein Forsetzung der gleichen Meinung zu sein (dass das Kapitel Rufus abgeschlossen ist und es die Forsetzung nicht braucht). Gelungener wäre es jedoch gewesen, hätte es das Spiel geschafft, mir diesen Eindruck (Schluss für Rufus. Ende|Tot|Aus) zu vermitteln. Das gab dem ansonsten wunderbarem Spiel einen unbefriedigenden Nachgeschmack.

Benutzeravatar
Creator
Clown(in) der Traurigkeit
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 08:11

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon Creator » Mo 1. Sep 2014, 11:20

Hi, ich habe mich auch eingeloggt um hier mitzuschreiben!

1.Ich würde ich nicht sagen, dass Cletus glücklich auf Elysium ist wer genau hinschaut merkt auch das Goal auch schon im Lift bemerkt das es Cletus ist und ich denke Cletus wird es nicht lange aushalten Rufus zu sein. Ich denke er wird dann irgendwann zugeben das er Cletus ist^^. Also ich mein nicht das er glücklich ist.

2. Rufus lebt bestimmt noch, er wird (HOFFE ICH) doch noch versuchen nach Elysium zu kommen... immerhin ist es Rufus.

Ich mag das Ende von Deponia nicht wirklich,
das sich Rufus geopfert hat.. ok auch das Cletus stattdessen nach Elysium kommt (auch wenn es mich wütend macht).
Nur was mich stört sind 2 Dinge
1. Das es ein offenes Ende ist...
Wieso?! Es ist immerhin das Ende und es wird kein Deponia 4 kommen (auch wenn mein Gehirn es immernoch nicht glauben will :| ) Man hätte wenigstens aufklären können was mit Rufus und den einzelnen Personen passiert und mit Deponia/Elysium.

und 2. finde ich es als Spieler frustrierend,
man spielt 3 Teile lang Rufus und fühlt mit ihm mit und will selber umbedingt nach Elysium kommen und dann gibt es keine andere Wahl als sich fallen zulassen und wieder von vorne anzufangen?! Das ist schon irgendwie sehr ärgerlich.

Ich finde es hätte noch so ein secret Ending geben können was wirklich sehr versteckt ist, wo Rufus es schafft mit Goal nach Elysium zu kommen.... sozusagen ein verstecktes Happy End. Das fänd ich awesome^^.

Ansonsten möchte ich noch sagen das ich noch nie bei einem Spiel so mitgelacht, mitgefiebert, mitgeweint und mitgefühlt habe wie beim Spielen von Deponia, ich habe schon viele Spiele gesehen und gespielt aber Deponia hatte für mich immernoch die beste Stimmung/Atmosphäre von allen. Ich habe schon alle Deponia Charaktere in mein Herz geschlossen und mich fasziniert schon seit ich ein Kind war die Idee der Welt von Deponia.
Allem in allem wünsche ich mir vom ganzem Herzen das noch irgendwas zu Deponia kommt, vielleicht ein DLC, ein Film oder doch sogar noch ein Teil. Ich würde mich ECHT freuen.

Edit: Rufus hätte auch einfach den Sensor zerstören können und dann den Rest der Reise auf den Leitern unten warten können...

LG Creator.

Benutzeravatar
Lucoma
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 14
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 13:16
Wohnort: Utopia

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon Lucoma » So 7. Sep 2014, 16:27

Also... Danke an denjenigen, der mir geantwortet hat ^^
Ich habe mir jetzt das Deponia Artbook geholt und bin echt froh das getan zu haben ;)
Ihr Daedalic Leute habt echt einen Schlag (nicht so ernst nehmen :))... Aber es ist so fantastisch!
Eine Frage kam mir dann aber dennoch auf...
Rufus 'rettet' ja Goal vor Argus. Aber was wäre passiert, wenn er es nicht getan hätte, bzw. nicht anwesend in diesem Befragungsteil gewesen wäre... Denn die drei Sachen die da eingebaut waren (ist sicher noch mehr), sahen jetzt nicht so vertrauenserweckend und freundlich aus...
Ach ja und warum wollte Argus sich mit Goal verloben?! Das verstehe ich iwie nicht...

Liebe Grüße
Lucoma

Benutzeravatar
Ramolena
Clown(in) der Traurigkeit
Beiträge: 3
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:33

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon Ramolena » Di 9. Sep 2014, 16:55

Lucoma hat geschrieben:Also... Danke an denjenigen, der mir geantwortet hat ^^
Ich habe mir jetzt das Deponia Artbook geholt und bin echt froh das getan zu haben ;)
Ihr Daedalic Leute habt echt einen Schlag (nicht so ernst nehmen :))... Aber es ist so fantastisch!
Eine Frage kam mir dann aber dennoch auf...
Rufus 'rettet' ja Goal vor Argus. Aber was wäre passiert, wenn er es nicht getan hätte, bzw. nicht anwesend in diesem Befragungsteil gewesen wäre... Denn die drei Sachen die da eingebaut waren (ist sicher noch mehr), sahen jetzt nicht so vertrauenserweckend und freundlich aus...
Ach ja und warum wollte Argus sich mit Goal verloben?! Das verstehe ich iwie nicht...

Liebe Grüße
Lucoma


Na toll, jetzt will ich das Artbook umso mehr xD.

Wenn Rufus Goal nicht gerettet hätte, dann wäre das Spiel ganz schnell zuende ;).
Nein, Spaß beiseite. Ich glaube ehrlich gesagt wäre Deponia gesprengt worden oder Argus hätte Goal auf irgendeine Art und Weise beeinflusst, damit er zumindest seine Soldaten retten kann oder so. Ich glaube nicht, dass Argus sie freigelassen hätte, damit sie die Deponianer oder den Planeten retten kann.

Argus hätte sie beim Befragungsteil letzten Endes nur abgeschaltet, die Aufstiegscodes genommen und so oder so die Soldaten evakuiert, er hat es ihr ja auch angedroht, dass er die "Codes auch einfach so nehmen kann".

Das mit dem Verloben hast du falsch verstanden ^^
Argus wollte sich nicht mit ihr verloben, er hat ihr angeboten sie nach Elysium zu begleiten, aber eben als Cletus verkleidet (der ja zu dem Zeitpunkt immer noch ihr Verlobter war) und seinen Platz einnehmen.
Es ging ihm die ganze Zeit nur darum, seine Soldaten zu retten.

Ich hoffe sehr ich konnte es einigermaßen Verständnisvoll ausdrücken ^^
"Nichts ist unmöglich" - Marquis de Hoto

Benutzeravatar
Lucoma
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 14
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 13:16
Wohnort: Utopia

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon Lucoma » Mo 15. Sep 2014, 00:16

Danke für die Antwort :)
Dass er sie nicht freilässt ist mir schon klar, ich mein, was hätte er davon...
Mich wundert gerade es bloß, das er sie überhaupt befragt hat, es bringt ihm ja letzten Endes nichts... Genauso gut hätte er sich einfach die Aufstiegscodes nehmen können, ein Backup machen und Goal... Hmm.. KP, gefangen nehmen können?
Ach ja... Dieser Dialog geht mir irgendwie nicht aus dem Sinn:
A: Ich möchte nicht gestört werden, verstanden? Aus keinem Grund, von niemandem.
O: Jawohl, Herr Amtmann.
A: Mit Ausnahme des Interrogators, natürlich. Wo bleibt der eigentlich?
O: Der Interrogator ist angefragt und auf dem Weg, Herr Amtmann.
A: Das will ich hoffen. Wenn ich das Verhör schon wieder alleine führen muss, werde ich wirklich ungemütlich. Dann können Sie ja schon einmal auslosen, wer die Brücke anschließend wieder saubermacht.

Ich verstehe nicht, warum Brücke wieder sauber machen... Außer ich fange an meine pubertären Gedanken auzupacken ^^
Aber, für den Satz (Dann können Sie ja schon einmal auslosen, wer die Brücke anschließend wieder saubermacht.) muss es doch eine normale Erklärung geben, oder?

Liebe Grüße
Lucoma

Benutzeravatar
Emares
Retter(in) des Müllplaneten
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Feb 2014, 08:45
Wohnort: NRW

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon Emares » Mo 15. Sep 2014, 07:37

Argus will ja Informationen von Goal,
auch wenn ich vermute, dass er auch mit ihr zusammen kommen will,
vor seinen Männern darf er natürlich keine Schwäche zeigen.

Der Interrogator ist wohl so eine Art modernes Folterwerkzeug,
auch wenn die Kreissäge und ähnlicher Krimskrams das Gegenteil vermuten lassen,
damit kann man wohl ohne große organische Rückstände foltern.

Argus ist skrupellos, er hat wohl schon etliche Deponianer gefoltert
und sicherlich auch aufmüpfige Organon peinlich befragt,
dabei hat er vermutlich auch früher schon gewisse Sauereien veranstaltet,
das Spiel ist nur so nett, uns davon keine "Rückstände" sehen zu lassen!

Er droht dort also ganz unverhohlen,
Goal etwas anzutun,
auch wenn er das dann nicht tut.
Einen sexuellen Hintergrund kann man hier wohl ausschließen! ;)
Ihr sucht nach Deponia-Fanfictions? Vielleicht sind Argus' Aufstieg, die Elysium-Triologie, die Toni-Tribute oder Utopia ja was für euch!?

Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
Lucoma
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 14
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 13:16
Wohnort: Utopia

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon Lucoma » Mo 15. Sep 2014, 12:40

Emares hat geschrieben:Argus will ja Informationen von Goal,
auch wenn ich vermute, dass er auch mit ihr zusammen kommen will,
vor seinen Männern darf er natürlich keine Schwäche zeigen.

Der Interrogator ist wohl so eine Art modernes Folterwerkzeug,
auch wenn die Kreissäge und ähnlicher Krimskrams das Gegenteil vermuten lassen,
damit kann man wohl ohne große organische Rückstände foltern.

Argus ist skrupellos, er hat wohl schon etliche Deponianer gefoltert
und sicherlich auch aufmüpfige Organon peinlich befragt,
dabei hat er vermutlich auch früher schon gewisse Sauereien veranstaltet,
das Spiel ist nur so nett, uns davon keine "Rückstände" sehen zu lassen!

Er droht dort also ganz unverhohlen,
Goal etwas anzutun,
auch wenn er das dann nicht tut.
Einen sexuellen Hintergrund kann man hier wohl ausschließen! ;)



Danke für deine Antwort ;)
Glaube ich auch, denn Rufus, Cletus und Argus haben ja weitesgehend die gleiche DNA... Sind ja Klone. Rufus steht auf Goal, das beweist er mehr als einmal mit seinen Kommentaren. Cletus ist mit ihr verlobt, also wird er sie ja auch hübsch und sexy finden. Und Argus, wohl auch... Über die 11.000 Klon Soldaten will ich jetzt gar nicht erst schreiben ^^
Hmmm... Mit der Sodium Amytal Spritze hinterlässt man, denke ich, auch keine organschen Rückstände...
Und wenn das Spiel uns das sehen lassen würde, wäre es ganz bestimmt nicht ab 6 ^^
Er tut es nicht, stimmt. Aber ich frage mich immer noch, warum er sie auf seine Seite ziehen möchte, weil die Aufstiegscodes bekäme er auch ohne ihre Mithilfe...
Oder meinst du er hätte es gar nicht getan?!

Liebe Grüße
Lucoma

Benutzeravatar
Heinz Fiction
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 6
Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:21

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon Heinz Fiction » Mo 15. Sep 2014, 22:32

Habe Goodbye Deponia nun auch durch (etwas später, da längere Zeit nicht auf deutsch bei GoG verfügbar), und muss leider sagen, das Ende enttäuscht. Was soll denn da die Botschaft sein? Dein ganzes Leben kannst du deine Mitmenschen terrorisieren ohne größere Konsequenzen und dann machst du einmal was richtig und bist direkt tot? Finde ich für ein hauptsächlich fröhlich/albernes Adventure eher unpassend. Hinzu kommt, dass wie schon oft gesagt ziemlich viele Fragen offen bleiben: Was passiert mit Elysium, wie verhalten sich die 11.000 Soldaten des Organon, was wird aus den Deponieren? Wenn der Autor schon keine Happy-Ends mag, verdient doch der Spieler am Ende einer Trilogie zumindest einen runden Abschluss. Hier muss ich ehrlich sagen: hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir den letzten Teil vermutlich gespart...

So, als nächstes spiele ich Mass Effect 3... ;)

Benutzeravatar
Ramolena
Clown(in) der Traurigkeit
Beiträge: 3
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:33

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon Ramolena » Di 16. Sep 2014, 15:55

Lucoma hat geschrieben:
Emares hat geschrieben:Argus will ja Informationen von Goal,
auch wenn ich vermute, dass er auch mit ihr zusammen kommen will,
vor seinen Männern darf er natürlich keine Schwäche zeigen.

Der Interrogator ist wohl so eine Art modernes Folterwerkzeug,
auch wenn die Kreissäge und ähnlicher Krimskrams das Gegenteil vermuten lassen,
damit kann man wohl ohne große organische Rückstände foltern.

Argus ist skrupellos, er hat wohl schon etliche Deponianer gefoltert
und sicherlich auch aufmüpfige Organon peinlich befragt,
dabei hat er vermutlich auch früher schon gewisse Sauereien veranstaltet,
das Spiel ist nur so nett, uns davon keine "Rückstände" sehen zu lassen!

Er droht dort also ganz unverhohlen,
Goal etwas anzutun,
auch wenn er das dann nicht tut.
Einen sexuellen Hintergrund kann man hier wohl ausschließen! ;)



Danke für deine Antwort ;)
Glaube ich auch, denn Rufus, Cletus und Argus haben ja weitesgehend die gleiche DNA... Sind ja Klone. Rufus steht auf Goal, das beweist er mehr als einmal mit seinen Kommentaren. Cletus ist mit ihr verlobt, also wird er sie ja auch hübsch und sexy finden. Und Argus, wohl auch... Über die 11.000 Klon Soldaten will ich jetzt gar nicht erst schreiben ^^
Hmmm... Mit der Sodium Amytal Spritze hinterlässt man, denke ich, auch keine organschen Rückstände...
Und wenn das Spiel uns das sehen lassen würde, wäre es ganz bestimmt nicht ab 6 ^^
Er tut es nicht, stimmt. Aber ich frage mich immer noch, warum er sie auf seine Seite ziehen möchte, weil die Aufstiegscodes bekäme er auch ohne ihre Mithilfe...
Oder meinst du er hätte es gar nicht getan?!

Liebe Grüße
Lucoma


Aber wenn es stimmt und er wäre wirklich in sie verschossen, wieso lässt er sie dann vom Turm werfen ? Selbst wenn Rufus da war konnte Argus doch nicht garantieren, dass er Goal rechtzeitig erreicht, würde er hinterher springen ?

Na ja dass er sie auf seine Seite ziehen wollte kann man letzten Endes nur damit erklären, dass Goal trotzdem gebraucht wird, damit der ältesten Rat überzeugt wird, Deponia nicht zu sprengen. Abgesehen davon würde sie doch hinterher vermisst werden auf Elysium oder irre ich mich ? Argus wollte wahrscheinlich nur auf Nummer sicher gehen, ach ich weiß es nicht xD. Ich glaube er ist nur ein Mittelding zwischen gut und böse. . .

Sodium Amytal ist zwar nur ein Wahrheitsserum, ich glaube dennoch dass es in großen Mengen gefährlich sein KANN (bin keine Chemikerin, ich kann's nur vermuten xD) - weil Argus ja ein Aufstand gemacht hat hinterher - aber er konnte sie rechtzeitig retten.

(entschuldigt bitte wenn alles bei mir halbherzig und verwirrt klingen sollte, bin gerade krank ^^)
"Nichts ist unmöglich" - Marquis de Hoto

Benutzeravatar
Heinz Fiction
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 6
Registriert: Di 19. Nov 2013, 20:21

Re: Das Ende [Spoiler, was sonst?]

Beitragvon Heinz Fiction » Di 16. Sep 2014, 16:09

Ramolena hat geschrieben:Sodium Amytal ist zwar nur ein Wahrheitsserum, ich glaube dennoch dass es in großen Mengen gefährlich sein KANN (bin keine Chemikerin, ich kann's nur vermuten xD)

Zumindest in diesem Punkt braucht man keine Mutmaßungen anstellen. Aus Wikipedia:
Some side effects of overdose include confusion (severe); decrease in or loss of reflexes; drowsiness (severe); fever; irritability (continuing); low body temperature; poor judgment; shortness of breath or slow or troubled breathing; slow heartbeat; slurred speech; staggering; trouble in sleeping; unusual movements of the eyes; weakness (severe).


Zurück zu „Allgemein / General“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast