Fragen zum Ende von Sadjas Geschichte - SPOILER natürlich

Benutzeravatar
MarkoH01
Forscher(in) der Feenwelt
Beiträge: 76
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 22:09

Fragen zum Ende von Sadjas Geschichte - SPOILER natürlich

Beitragvon MarkoH01 » Sa 5. Apr 2014, 13:22

Habe dieses geniale Spiel nun gerade beendet und eine Nacht über das Ende (der Sadja Geschichte) geschlafen. Nun habe ich jedoch noch zwei Fragen - vielleicht kann mir ja jemand bei der Beantwortung helfen:

1) Wir wissen ja, dass Sadja die Inschrift an der Grabkammer nicht lesen konnte. Fahid hat die übersetze Inschrift ja lt. seinen Angaben aus seinen Erinnerungen heraus. Diese widerum stammen aber ja vom Stab, da der Stab ja verschiedenen Leuten Visionen über Sadja geschickt hat, um ihre Geschichte zu Ende zu führen. Woher aber wusste der Stab, was sich vor der Grabkammer ereilt hat, wo er doch im inneren der Grabkammer im Dunkeln war? Hat er sich diese Ereignisse womöglich nru ausgedacht?

2) In Sadjas Hintergrundgeschichte, die Fahid aus ihr in Form des Rubines ausliest, erfahren wir, dass Kasim ein Prinz ist und sie keine Prinzessin. Als er sie festnehmen lässt, fragt er sie, wieviele Männer es waren?

a) Was meint er damit?
b) Warum lässt er sie festnehmen und dann rauswerfen?

@Daedalic: Bitte einen dritten Teil. Als nicht Fantasy-Fan und Nichtkenner von DSA habe ich sowohl Satinav's Ketten als auch Memoria genossen - Memoria habe ich jedoch regelrecht geliebt!

Benutzeravatar
Geron1985
Tüftler(in) des Schwimmenden Schwarzmarkts
Beiträge: 39
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 19:39

Re: Fragen zum Ende von Sadjas Geschichte - SPOILER natürlic

Beitragvon Geron1985 » Sa 5. Apr 2014, 13:59

Zu 1) Es ist jetzt schon eine ganze Weile her, dass ich Memoria gespielt habe, aber wenn ich mich richtig erinnere, hat der Stab doch die Golems gesteuert. Also wird er wohl auch durch ihre Augen gesehen haben.

Zu 2a) Das weiß ich auch nicht. Diese Frage wurde glaube ich auch schon häufiger mal gestellt, aber bis jetzt gibt es noch keine gescheite Antwort.

Zu 2b) Die beiden haben sich wohl einfach gestritten, wie es unter Kindern mal vorkommt.

Und ich will auch einen 3. Teil haben. :!:

Benutzeravatar
MarkoH01
Forscher(in) der Feenwelt
Beiträge: 76
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 22:09

Re: Fragen zum Ende von Sadjas Geschichte - SPOILER natürlic

Beitragvon MarkoH01 » So 6. Apr 2014, 13:12

Geron1985 hat geschrieben:Zu 1) Es ist jetzt schon eine ganze Weile her, dass ich Memoria gespielt habe, aber wenn ich mich richtig erinnere, hat der Stab doch die Golems gesteuert. Also wird er wohl auch durch ihre Augen gesehen haben.


Stimmt, das wäre eine mögliche Erklärung.

Geron1985 hat geschrieben:Zu 2a) Das weiß ich auch nicht. Diese Frage wurde glaube ich auch schon häufiger mal gestellt, aber bis jetzt gibt es noch keine gescheite Antwort.


Ich habe mir die Stelle noch einmal auf englisch angesehen. In der englischen Version sagt der Prinz nur so etwas wie "Das ist doch die Art, wie Du behandelt werden willst - wie ein Hund" - offenbar soll es also wohl einfach eine Beleidigung sein und vielleich wollte Daedalic hier tatsächlich dem Prinzen ursprünglich eine sexuelle Beleidigung in den Mund legen, haben sich aber für den internationalen Markt (aufgrund der negativen Kritiken diesbezüglich bei anderen Spielen) dagegen entschieden. Entscheidend für die Story ist es ja nicht. Entscheidend ist nur, dass ich bei der Abschlusszene, wo Sadja wiederkehrt immer noch Gänsehaut bekomme. :)

Es ist schon Wahnsinn, wie Daedalic durch ihre perfekte Art, Storys zu erzählen, Rätsel zu designen und Liebe zum Detail aufzuweisen, das Adventure Genre zurückgeholt haben.

Benutzeravatar
sohar
Clown(in) der Traurigkeit
Beiträge: 1
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 11:17

Re: Fragen zum Ende von Sadjas Geschichte - SPOILER natürlic

Beitragvon sohar » Sa 6. Sep 2014, 11:19

This is very good post


Zurück zu „Allgemein / General“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast