Arena (Freiwillig)

Benutzeravatar
maldorian
Clown(in) der Traurigkeit
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Jan 2014, 10:32

Arena (Freiwillig)

Beitragvon maldorian » Sa 1. Feb 2014, 19:28

Ich glaube, ich bin noch im 3. Akt, da kann man freiwillig in der Arena von Mengbilla kämpfen, gibt Erfahrung und gut Geld!

Erster Kampf gegen Wölfe, kein Problem.

Zweiter Kampf gegen Gruftasseln, Problem, da man die 4 Löcher nicht schnell genug dicht bekommt. Die unteren 2 Löcher sind kein Problem, sind nah und gut ranzukommen. Das dritte oben rechts habe ich auch noch geschafft, aber beim vierten sind andauernd Asseln nachgekommen, und ich saß in den engen Gängen fest, selbst wenn ich andauernd Asseln töte, werden die sofort ersetzt. Weiß auch nicht, wie man zu der Fahne kommen soll! Hebel sind soweit ich sehen kann wirkungslos genauso wie die vielen Bodenplatten. Hat Jemand eine brauchbare Strategie?

Benutzeravatar
meistro
Erzeuger(in) des Ohrenschmalzes
Beiträge: 13
Registriert: Di 28. Jan 2014, 21:34

Re: Arena (Freiwillig)

Beitragvon meistro » Sa 1. Feb 2014, 19:53

habe die selber noch nicht gemacht, aber schon einmal den "Hast" Zauber ausprobiert, der der auf stufe 3 dir eine weitere Aktion gibt, bzw die Bewegungsreichweite erhöht?

Benutzeravatar
Der Schwarze Mann
Forscher(in) der Feenwelt
Beiträge: 60
Registriert: Do 30. Jan 2014, 20:06

Re: Arena (Freiwillig)

Beitragvon Der Schwarze Mann » Sa 1. Feb 2014, 23:25

Lösung:

- Der Hebel im Zentrum öffnet das Gitter im Westen, das den Weg zur Fahne versperrt, um die man sich versammeln muss um zu gewinnen. Jede Trittplatte schließt den Weg zur Fahne wieder.
- Jeder andere Hebel öffnet die beiden Gitter zum zentralen Hebel. Jede Trittplatte schließt den Weg zum zentralen Hebel wieder.
- Die Zahl der Asseln ist Myriade. Nur das schließen der vier Löcher hält diese auf.
- Mit der SF Hammerschlag kann man eine Assel sofort töten.
- Fortifex kann enge Korridore kurze Zeit versperren und Asseln aufhalten.
- Entweder kämpft man sich stundenlang als geschlossene Gruppe Feld für Feld vor, oder man geht auf Risiko und verzaubert zwei Kämpfer mit Axxeleratus und lässt diese getrennt zuerst die beiden oberen Löcher schließen. Letzteres braucht Glück, geht aber schneller.

(Das ist übrigens der schwerste Kampf im ganzen Spiel bisher finde ich, bin aber noch nicht durch)

Benutzeravatar
Huck-Twain
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 15:30

Re: Arena (Freiwillig)

Beitragvon Huck-Twain » So 2. Feb 2014, 01:46

Hallo,

der Kampf ist recht einfach.
Die Anzahl der Asseln bleibt immer gleich.
Heißt also es kommen nur Neue wenn man die Biester tötet.

Renn mit deinen beiden schnellsten Chars nach oben und mach die Löcher dicht. Axxeleratus Blitzgewind Stufe drei hilft.
Die Anderen können in der Zeit die Unteren schließen und schon mal den Asseln Lebenspunkte nehmen (nicht töten).
Dann alle Viecher töten und in Ruhe zum Ausgang.

Beachte das, dass betreten der Platten die Türen schließt.

Huck

Benutzeravatar
Rattenmann
Tüftler(in) des Schwimmenden Schwarzmarkts
Beiträge: 44
Registriert: So 29. Dez 2013, 15:48

Re: Arena (Freiwillig)

Beitragvon Rattenmann » So 2. Feb 2014, 05:47

Jup, sehr einfacher Kampf, wenn man akzeptiert dass nicht jeder Kampf durch stures killen gewonnen wird.

Asseln am Leben lassen und z.B. alle in einem "Raum" einsperren. Sehr gut geht z.B. der im Südwesten ganz unten. Da den Deckel zuklappen, alle Helden da reinstellen... warten bis die 6 Asseln auch drin sind. Dann einfach alle raus und nen Tank an Eingang stellen, dann können nur 2 Asseln pro Runde zuschlagen und der Heiler langweilt sich fast. Die anderen Helden erledigen die Schalterarbeit und gut is.

Benutzeravatar
Sir Paust
Fahrer(in) des Doktors
Beiträge: 9
Registriert: Di 28. Jan 2014, 21:33

Re: Arena (Freiwillig)

Beitragvon Sir Paust » So 2. Feb 2014, 11:21

Moin,

der Kampf ist wirklich nicht schwierig.
Er dauert nur recht lange.

Wie schon geschrieben :

Gruppe schnell aufteilen.
4 Leute 4 Löcher.
Nicht mit den Asseln an engen Stellen kämpfen sondern vorbei laufen !
Dann ist man ruck zuck an den Löchern.
Wenn die zu sind, sind es lediglich 6 Asseln zu killen.

Danach Schalter umlegen und nicht auf die Felder treten, sonst schließt sich das Tor.

Das ist wirklich Unsinn, diesen Kampf als schwierig zu bezeichnen. Man muß sich nur ein kleines bissl Gedanken machen.

Im Gegensatz zu einigen anderen Kämpfen, wo tatsächlich Glück entscheidet.

Gruß
SP

Benutzeravatar
Labiotic
Tüftler(in) des Schwimmenden Schwarzmarkts
Beiträge: 38
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:14

Re: Arena (Freiwillig)

Beitragvon Labiotic » So 2. Feb 2014, 13:15

Der Schwarze Mann hat geschrieben:Lösung:

- Der Hebel im Zentrum öffnet das Gitter im Westen, das den Weg zur Fahne versperrt, um die man sich versammeln muss um zu gewinnen. Jede Trittplatte schließt den Weg zur Fahne wieder.
- Jeder andere Hebel öffnet die beiden Gitter zum zentralen Hebel. Jede Trittplatte schließt den Weg zum zentralen Hebel wieder.
- Die Zahl der Asseln ist Myriade. Nur das schließen der vier Löcher hält diese auf.
- Mit der SF Hammerschlag kann man eine Assel sofort töten.
- Fortifex kann enge Korridore kurze Zeit versperren und Asseln aufhalten.
- Entweder kämpft man sich stundenlang als geschlossene Gruppe Feld für Feld vor, oder man geht auf Risiko und verzaubert zwei Kämpfer mit Axxeleratus und lässt diese getrennt zuerst die beiden oberen Löcher schließen. Letzteres braucht Glück, geht aber schneller.

(Das ist übrigens der schwerste Kampf im ganzen Spiel bisher finde ich, bin aber noch nicht durch)


so ähnlich gemacht, habe meinen Zwerg zum weitst enfernten Loch geschickt mit Haste3, das Loch rechts oben hat meine Bogenschützin mit Haste zugemacht, hab ein paar Mal hin und her müssen das die 'Asseln nicht den Weg versperren.

Mein Speerkämpfer war rechts unten. Das erste Loch habe ich gleich dicht gemacht, damit ich nicht nochmla hin muß.

Als alle in Position waren, habe ich alle Löcher auf einmal zugemacht.

Die Krieger hatten es recht leicht, nur mit dem Bogenschützen war es ein bisschen tricky, aber der Magier war ja frei und dem Bogenschützen geholfen.

So schwer habe ich den Kampf jetzt nicht empfunden, aber vielleicht hattte ich auch Glück :)

Grüße
Labiotic

Benutzeravatar
Der Schwarze Mann
Forscher(in) der Feenwelt
Beiträge: 60
Registriert: Do 30. Jan 2014, 20:06

Re: Arena (Freiwillig)

Beitragvon Der Schwarze Mann » So 2. Feb 2014, 14:36

Wenn man weiß, dass nur 6 Asseln kommen, ist der Kampf natürlich leicht. Aber ich finde es spielwelt-technisch sehr unlogisch, dass keine weiteren rauskommen. Das ist schlecht umgesetzt. Ich glaube nicht dass sich die Asseln dort unten gegenseitig zurückhalten.

Benutzeravatar
Digioso
Tüftler(in) des Schwimmenden Schwarzmarkts
Beiträge: 49
Registriert: Di 26. Jun 2012, 16:30
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Arena (Freiwillig)

Beitragvon Digioso » Fr 7. Feb 2014, 11:55

Weiß jemand wie viele Kämpfe es in diesem Nebenquest gibt?
Die ersten beiden (Wölfe & Asseln) habe ich geschafft.Gibt es unendlich viele? Bzw. kann man das Nebenquest lösen oder ist es ein endlos-Quest, bei der sich z.B. die Kämpfe einfach wiederholen?
Leg dich nie mit einem BAOD an, oder du bist selber dran.

Das Leben ist grausam.
Wenn es mal nicht grausam ist, ist es grausamer.

Bild

Benutzeravatar
Der Schwarze Mann
Forscher(in) der Feenwelt
Beiträge: 60
Registriert: Do 30. Jan 2014, 20:06

Re: Arena (Freiwillig)

Beitragvon Der Schwarze Mann » Fr 7. Feb 2014, 13:18

Es sind vier oder fünf Kämpfe und ich kann nur sagen, die Belohnung lohnt sich echt und ist auch viel Wert (wenn man sie verkauft). ;-)


Zurück zu „Spieletipps / Game hints“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast